Cala Mesquida

Strand Cala Mesquida: Bade am naturbelassenen Sandstrand in reizvoller Umgebung

Möchtest Du an einer naturbelassenen Bucht baden? Dann schau am Strand Cala Mesquida vorbei. Der etwa 350 Meter lange Sandstrand liegt ganz im Nordosten von Mallorca, auf der Halbinsel Arta. Die Stadt Capdepera ist etwa sieben Kilometer weit entfernt.

Die Umgebung gilt als „Gebiet von besonderem Interesse“. Im Hinterland erstrecken sich Dünen und Pinienwälder. Die gute Lage und die schöne Landschaft ziehen in der Hochsaison viele Urlauber und Einheimische an. Tagsüber herrscht daher reger Betrieb. Ruhigere Momente erlebst Du in den frühen Morgenstunden.

Cala Mesquida: So kommst Du hin

Von Cala Ratjada aus bringen Dich öffentliche Busse zur Bucht. Fährst Du mit dem Auto, folge einfach den Straßenschildern. Kostenfreie Parkplätze liegen direkt am Strand. Etwa 500 Meter von der rechten Strandseite entfernt gibt es weitere Parkmöglichkeiten.

Was bietet der Strand Cala Mesquida?

Dank des flach abfallenden Sandstrands ist die Cala Mesquida ideal für den Badeurlaub mit Kindern. Wünscht Du Dir ein paar ruhige Minuten vom Nachwuchs? Verschieden Hotels kümmern sich um spannende Spiele für die Kleinen. Für das gemütliche Sonnenband kannst Du Liegestühle und Sonnenschirme ausleihen. Duschen stehen ebenfalls bereit. Umkleidekabinen gibt es jedoch nicht.

Das Wasser ist sehr klar und von tiefblauer Farbe. An windigen Tagen herrscht starker Wellengang. Abwechslung vom Sonnenbad findest Du beim Tauchen und Schnorcheln.

Genießen im Naturschutzgebiet

Für das leibliche Wohl sorgen eine Snack Bar und ein Restaurant mit mallorquinischer Küche. Eis und Getränke bekommst Du an einem Kiosk. Links grenzt eine Feriensiedlung an den Strand Cala Mesquida an. Neben Restaurants findest Du hier auch Tapas-Bars.

Auf der rechten Seite des Strandes befindet sich ein FFK-Bereich. Dahinter erstreckt sich das sehenswerte Naturschutzgebiet. Ein breiter Holzsteg führt Dich zu den Dünen. Hier nisten Möwen und Kormorane. Nach etwa einem Kilometer kommst Du an einer Wandertafel an. Wenn Du magst, kannst Du weiter bis zur Cala Agulla spazieren. Unterwegs kommst Du an grasenden Ziegen vorbei und genießt einen hervorragenden Ausblick auf die Berge im Landesinneren.

Lage

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Auch interessant